Institut für Volkskunde
der Deutschen des östlichen Europa
IVDE Freiburg
Otto Klett / Johannes Niermann

Otto Klett (Kobadin/Rumänien 1910 – Gerlingen 1976)
war Oberschullehrer, langjähriger Vorsitzender der Landsmannschaft der Dobrudschadeutschen, Herausgeber und Redakteur des Jahrbuches der Dobrudschadeutschen (22 Bände). Der Nachlass stammt größtenteils aus seinen Tätigkeiten als „Volkstumsarbeiter" und Herausgeber.

Johannes Niermann (Dörpen/Emsland 1940 – Kluse 1998)
war seit 1984 Professor für Vergleichende Pädagogik an der Universität Köln, umfangreiche Befragungsstudien von 1991 bis 1995 zu Bräuchen und der allgemeinen Kultur der Dobrudschadeutschen (angeregt durch den familiären Bezug seiner Ehefrau Dr. Monika Niermann zur Dobrudscha), Arbeit an einer kommentierten Bibliografie der Dobrudschadeutschen, die Monika Niermann postum herausgegeben hat. Er hatte den Nachlass von Otto Klett übernommen; 2008 kam der Nachlass ins IVDE.

Material:
Schrift- und Tondokumente aus dem Forschungsprojekt, Materialien zur Bibliografie der Dobrudschadeutschen.

Aufsätze zu den Nachlässen:

Susanne Clauß (jetzt: Brenneisen): Akazienalleen und Schwarzmeerstrand. Naturerinnerung und Identität der Dobrudschadeutschen. In: Prosser-Schell, Michael (Hg.): Symbolhaltige Naturlandschaften und Naturwahrzeichen in historischen Siedlungsregionen mit Deutschen im östlichen Europa (Schriftenreihe des Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa, Bd. 14). Münster 2014, S. 105–124.

Dies.: Zum Gedächtnis einer „vergessenen deutschen Minderheit“. Die Nachlässe von Otto Klett und Johannes Niermann als Zeitzeugnis der Dobrudschadeutschen. In: Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, 9 (2014) 1, S. 49–58.

Dies.: Perspektiven volkskundlicher Forschungen zu den Dobrudschadeutschen im Ersten Weltkrieg in den Nachlässen Otto Klett / Johannes Niermann. In: Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde, 55 (2014), S. 209–219.

Dies.: Der Nachlass Klett/Niermann im IVDE Freiburg als Quellenbasis volkskundlicher Forschungen. In: Hans-Werner Retterath (Hg.): Zugänge. Volkskundliche Archiv-Forschung zu den Deutschen im und aus dem östlichen Europa. (Schriftenreihe des IVDE, Bd. 16). Münster, New York 2015, S. 219–235.

Nachlass wird betreut von: Hans-Werner Retterath
Als PDF speichern