Institut für Volkskunde
der Deutschen des östlichen Europa
IVDE Freiburg
 
Jahrbuch Kulturelle Kontexte des östlichen Europa (61) 2020

Vom Dekor der Heimatzeitschriften

Ausgehend von den am Institut für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE) in Freiburg betriebenen Forschungen zu den Heimatzeitschriften der Deutschen in und aus dem östlichen Europa nach 1945 beschäftigt sich der 61. Band des Jahrbuchs mit der Gestaltung und Ästhetik dieser besonderen Gattung von Periodika. Der Großteil der Beiträge geht auf die Tagung "Bild und Schrift als Botschaft. Vom Dekor der Heimatzeitschriften" zurück, die Ende 2019 vom IVDE in Kooperation mit dem Institut für Kirchen- und Kulturgeschichte der Deutschen in Ostmittel- und Südosteuropa e. V. (IKKDOS) durchgeführt wurde. Neben den Bildinhalten und den Semantiken der Abbildungen werden in den Beiträgen auch die (vermuteten) Intentionen der Fotografinnen und Fotografen, der Herausgeberinnen und Herausgeber und der Verlage in den Blick genommen. Aspekte der "Rahmung" ("Framing") werden ebenso diskutiert wie die visuelle Darstellungslogik der Heimatzeitschriften und ihre Positionierung durch Mittel der Gestaltung. Wie jedes Jahr ergänzen weitere Aufsätze sowie ein umfangreicher Berichte- und Rezensionsteil das Spektrum des Periodikums der Kommission Kulturelle Kontexte des östlichen Europa in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e. V.

Mit Beiträgen von:
Maria Adam, Natalia Blum-Barth, Čarna Brković, Elisabeth Fendl, Bernadette Gebhardt, Christin Hansen, Michael Hirschfeld, Heinke Kalinke, Konrad Köstlin, Sandra Kreisslová, Johanne Lefeldt, Viktória Muka, Jana Nosková, Michal Pavlásek, Hans-Werner Retterath, Judith Schmidt, Sarah Scholl-Schneider, Katharina Schuchardt, Hannah Wadle, Tobias Weger

Herausgegeben von:

Elisabeth Fendl, Johanne Lefeldt, Sarah Scholl-Schneider

Als PDF speichern